Die Spitfire ist das wohl legendärste Flugzeug des 2. Weltkrieges. Sie wurde in zahllosen Varianten kontinuierlich bis weit nach Beendigung des 2. Weltkrieges in über 22.500 Exemplaren gebaut. Der für die Spitfire entwickelte 12-Zyl. Merlin Motor war mit anfangs 1.175 PS so überragend, dass er in den USA in Lizenz gebaut wurde. Mit Beginn des 2. Weltkrieges hatte die RAF die Spitfire Mk. I bereits bei ihren Jagdverbänden eingeführt, die
in der Luftschlacht um England ihre Leistungsfähigkeit bewies. Noch im August 1940 verließen die ersten Spitfire Mk. II die Werkshallen in Castle-Bromwich. Sie war nun
standardmäßig mit einem 3-Blatt-Propeller ausgerüstet und erhielt eine
zusätzliche Panzerung für den Piloten. Insgesamt wurden 990 Maschinen des Typs Mk. II gebaut. Neben ihrer Rolle als Abfangjäger diente die Spitfire auch als Jagdbomber und Fotoaufklärer.

 

Das Modell:

  • Neue Bausatzform
  • Strukturierte Oberflächen mit fein gravierten Blechstößen
  • Detaillierte Mk.IIa Tragflächen mit MG-Öffnungen
  • Detailliertes Cockpit mit Instrumentenbord
  • Separate Cockpitspanten
  • Detaillierte Sitzaufhängung
  • Detaillierte Fußpedalsteueranlage
  • Separate Einstiegstür
  • Detaillierte Kühler
  • Beweglicher Propeller
  • Detaillierte Auspuffanlage
  • Detailliertes Fahrwerk
  • Geteilte Kanzelverglasung

Supermarine SPITFIRE Mk.IIa

Artikelnummer: 03986
€ 24,90Preis
  • Teileanzahl: 115

    Länge: 286 mm

    Spannweite: 351 mm